Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Geschäftsbereich DigiBizS Academy der Digital Compliance Consulting GmbH

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online über unsere Website oder schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht den Warenkorb unserer Website oder die von uns vorbereiteten Formulare verwenden (z.B. über eine unmittelbare Mailanfrage), geben Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail-Adresse an.

Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung zu.

Die Datenverarbeitung der Anmeldedaten erfolgt nach Maßgabe der geltenden Regelungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzes.

Im Rahmen der Anmeldung bzw. Buchung eines Seminars verarbeiten wir i.d.R. folgende Informationen über Sie: Geschlecht, Vorname, Nachname, Kontaktadresse, Firmenadresse, Funktion im Unternehmen, Bankdaten für die Zahlungsabwicklung, ggfs. weitere Kontaktdaten (Mailadresse, Telefonnummer, etc.). Nicht zur Vertragserfüllung erforderliche Angaben sind freiwillig bzw. werden in den Seminarausschreibungen gesondert angegeben bzw. begründet.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung der Digital Compliance Consulting GmbH unter Datenschutzerklaerung  einzusehen.

Es gelten die zum Buchungsdatum im Buchungsportal angegebenen Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19% (diese wird in der Rechnung separat ausgewiesen). Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung eine Rechnung, die ohne Abzug sofort fällig ist.

Bei jeder Registrierung durch den Kunden auf der Website oder bei jeder Durchführung einer Buchung, auch ohne eine vorherige Registrierung, liegen die für die DigiBizS Academy der Digital Compliance Consulting GmbH geltenden AGB in der bei der Bestellung geltenden Fassung bei.

Im Einzelfall besteht die Möglichkeit einer Anmeldung, insbesondere bei Online‐Buchungen, über Webseiten externer Dienstleister (z.B. XING, LinkedIn, Facebook etc.). In diesem Fall gelten neben unseren AGBs die jeweils geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der verwendeten Social Media Plattformen.

Vertretung

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Umbuchung

Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich, Textform genügt, mit. Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
  • Umbuchung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 20% des Veranstaltungspreises

Stornierung

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich, Textform genügt, möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:

  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 20 % der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
  • Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
  • Bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers ist die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

Absage von Veranstaltungen

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen.

Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets oder sonstige im Zusammenhang mit der Buchung entstandenen zusätzlichen Kosten erfolgt keine Erstattung unsererseits.

Haftung

Die DigiBizS Academy der Digital Compliance Consulting GmbH haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, für Schäden aus schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Dies gilt auch für Vertreter oder Erfüllungsgehilfen der DigiBizS Academy der Digital Compliance Consulting GmbH. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen Arglist oder Übernahme einer Garantie bleibt durch die vorstehende Haftungsbegrenzung unberührt.

Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern.

Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Eventuelle Termin- und Ortsverschiebungen gibt die DigiBizS Academy der Digital Compliance Consulting GmbH den Teilnehmern rechtzeitig bekannt.

Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt und Nutzung von Lehrmaterial

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Die Weitergabe an Dritte, also an Personen, die weder Arbeitskollegen oder Mitarbeiter des Kunden sind, oder öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Lehrgangsunterlagen oder Lehrmaterialien ist nicht zugelassen.

Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internet­portalen (Sharing) ist untersagt.

Foto- und Videoaufnahmen

In den Veranstaltungen können Fotografien von den Teilnehmenden im Rahmen eines Fotoprotokolls angefertigt werden. Diese Fotoprotokolle werden nur den Teilnehmenden der Veranstaltung in der Lernumgebung zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einer Aufnahme Ihrer Person oder dem Upload des Fotoprotokolls in die Lernumgebung nicht zustimmen, wenden Sie sich an den Trainierenden.

Bei einigen Veranstaltungen kann es auch zur Aufnahme der Teilnehmenden auf Fotos oder Videos kommen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufnahmen und nicht die Fotoprotokolle zur Werbezwecken der Digital Compliance Consulting GmbH verwendet werden können.

Sollten die Aufnahmen zu Werbezwecken verwendet werden wollen, erfolgt dies selbstverständlich nur, falls Sie Ihre Einwilligung dazu geben.

Leistungsinhalte bei Veranstaltungen

Die jeweils angegebenen Teilnahmegebühren bei Präsenzveranstaltungen beinhalten, soweit nicht anders angegeben,

  • ein gemeinsames Mittagessen pro vollem Seminartag,
  • Pausengetränke und
  • umfangreiche Arbeitsunterlagen.

Bei Live-Online-Schulungen sind in den Teilnahmegebühren die umfangreichen Arbeitsunterlagen und ggfs. in den Webinaren erstellten Videos enthalten.

Hotelreservierungen

Für unsere Veranstaltungen haben wir ein begrenztes Zimmerkontingent bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin reserviert. Bitte buchen Sie direkt im Hotel. Bitte beachten Sie, dass Sie selbst für diese Buchung verantwortlich sind.

Rahmenvereinbarungen

Bei höherem Weiterbildungsbedarf im Unternehmen bieten wir Ihnen individuelle Konditionenmodelle in Abhängigkeit vom Jahresumsatz an: Nähere Informationen zu unserem Großkundenservice erhalten Sie unter support@digibizs-academy.com.

Drittanbieter

Die Digital Compliance Consulting GmbH tritt im Rahmen der Darstellung von Leistungen von Drittanbietern ausschließlich als Vermittler von Leistungen auf. Im Falle einer Buchung, kommen die Leistung betreffenden Verträge ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Drittanbieter/ Leistungserbringer zustande.

Für die ausgewählten Leistungen können besondere Regelungen und Einschränkungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen des Drittanbieters) gelten. Die gesamte Vertragsabwicklung und die Abwicklung evtl. Leistungsstörungen erfolgen ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Drittanbieter.

Haftung

Die Website der Digital Compliance Consulting GmbH enthält Links zu Webseiten Dritter. Die Digital Compliance Consulting GmbH stellt diese Links als zusätzlichen Service bzw. aus Gefälligkeit zur Verfügung. Die Digital Compliance Consulting GmbH hat keine Einflussmöglichkeiten auf Inhalte der verlinkten Webseiten von Drittanbietern.

Daher haftet die Digital Compliance Consulting GmbH nicht für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort gemachten Angaben. Des Weiteren distanziert sich die Digital Compliance Consulting GmbH ausdrücklich vom Inhalt aller verlinkten Seiten.

Für die Funktionsfähigkeit und/oder Richtigkeit der Seiten oder darauf angebotenen Daten, Dienst- oder Werkleistungen übernimmt die Digital Compliance Consulting GmbH keine Gewährleistung und haftet unter keinen Umständen für Schäden bzw. Folgeschäden oder irgendeiner Art von Verlusten, die mittelbar oder unmittelbar hervorgerufen werden durch den Betrieb, den Nicht-Betrieb, den Gebrauch oder die Verwendung in irgendeiner Form.

Die Digital Compliance Consulting GmbH macht darauf aufmerksam, dass vertragliche Beziehungen zu Drittanbietern ausschließlich nach deren Geschäftsbedingungen zu Stande kommen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Diese Frist beginnt ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns schriftlich an

Digital Compliance Consulting GmbH
Geschäftsbereich DigiBizS Academy
Heinrich-Dauer-Straße 10
52351 Düren
oder per Mail an support@digibizs-academy.com

über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen bezogen auf den geschlossenen und widerrufenen Vertrag, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Schlussbestimmungen

An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle wird nicht teilgenommen. Die rechtsgeschäftliche Durchführung (Abrechnung etc.) erfolgt durch die Digital Compliance Consulting GmbH im eigenen Namen und ggfs. für Rechnung Dritter (Kommission):

Digital Compliance Cunsulting GmbH
BIC SDUEDE33xxx
IBAN DE97 3955 0110 1201 1769 12
Sparkasse Düren

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Digital Compliance Consulting GmbH
Heinrich-Dauer-Straße 10
52351 Düren
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Arnd Fackeldey
Handelsregister: Amtsgericht Düren HRB 7846
Sitz der Gesellschaft: Düren

Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. der entsprechenden Regelung am ehesten entspricht. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung etwaiger Lücken in dem durch die Buchung eines Seminars zugrunde liegenden Vertrages.

Nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter minimal
Datenschutz *
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.