Loading Events

<< All Events

Datenschutzwissen KOMPAKT – Das Standarddatenschutzmodell (SDM) verständlich erklärt!

7. September um 9:30 - 16:00

€749

Das Standard-Datenschutzmodell (SDM) ist ein sehr gut geeignetes Instrument, um Teile der DS-GVO rechtskonform umzusetzen. Als Vorteil des SDM erweist sich, dass es standardisierte Vorgaben und eine vordefinierte Umsetzungssystematik bietet. Mit dem SDM sollen sieben sogenannte Gewährleistungsziele erreicht werden.

1. Datensparsamkeit
2. Verfügbarkeit
3. Integrität
4. Vertraulichkeit
5. Nichtverkettung
6. Transparenz
7. Intervenierbarkeit

Praktischerweise beinhaltet das SDM einen Katalog für das Erreichen der sieben einzelnen Gewährleistungsziele. Es ist eine wunderbare Grundlage, konkrete und für Ihre Datenverarbeitung angemessene Maßnahmen umsetzen und darauf aufbauen die eigene Datenverarbeitung zu überprüfen.

Im Rahmen unseres Seminar erhalten Sie einen verständlichen und ausführlichen Überblick über das Instrument SDM, so dass im Nachgang in der Lage sind, das SDM auf Ihr Unternehmen zu übertragen.

Datenschutzwissen KOMPAKT ist die neue Fortbildungsreihe der DigiBizS Academy zu wesentlichen Themen im Bereich Datenschutz. Sie bietet Datenschutzbeauftragten, Geschäftsführern, Unternehmern, Betriebsräten und am Datenschutz interessierten Personen regelmäßig die Möglichkeit, sich mit den wesentlichen Inhalten zum Thema Datenschutz.

Ein weiteres Seminar zu dem Thema Datenschutzwissen KOMPAKT “Die Aufgaben und Pflichten eines Datenschutzbeauftragten” finden Sie hier: https://www.digibizs-academy.com/event/datenschutzwissen-kompakt-die-aufgaben-und-pflichten-eines-datenschutzbeauftragten

Das Konzept des SDM sieht vor, diese Gewährleistungsziele, in methodischer Anlehnung an IT-Grundschutz des BSI, um Schutzbedarfsfestellungen zu ergänzen, um eine angemessene Skalierbarkeit der Auswahl und Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen zu erreichen. Der Schutzbedarf ist gekoppelt an den erwartbaren Schaden, der aus dem Risikoniveau einer Verarbeitung bzw. Verarbeitungstätigkeit herzuleiten ist (vgl. Art. 24 DS-GVO). Im wesentlichen Unterschied zum Informationssicherheitsmanagement nimmt das SDM dabei die Perspektive des oder der Betroffenen ein, die es zu schützen gilt, und fokussiert sich primär auf die Minderung der Intensität des Grundrechtseingriffs natürlicher Personen. In einem zweiten Schritt werden dann die Grundrechtsverletzungen, die bspw. durch eine mangelhafte IT-Sicherheit entstehen können, beurteilt und durch Maßnahmen eingedämmt.

Details

Date:
7. September
Time:
9:30 - 16:00
Cost:
€749
Event Categories:
,
Event Tags:
, ,
Website:
https://digital-compliance-consulting.zoom.us/

Organizer

DiGiBizS

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
DS KOMPAKT 2021-09-07
749,00
17 verfügbar

Referent

Alexander Forssman

Alexander Forssman ist Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten IT-Recht, Datenschutz, Gesellschaftsrecht und Projektmanagement. Er ist seit vielen Jahren als betrieblicher Datenschutzbeauftragter in einem internationalen Umfeld tätig. Alexander Forssman ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Aalen.

Nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter minimal
Datenschutz *
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.