Lade Seminare

<< All Seminare

Datenschutzwissen KOMPAKT: Datenschutz in Bildungseinrichtungen

17. August um 10:00 - 16:00

€419
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Datenschutz in Bildungseinrichtungen

In Deutschland gibt es sehr viele Bildungseinrichtungen in sehr vielen verschiedenen Formen und Größen. Die meisten Menschen kennen als Bildungseinrichtungen die Grundschulen, weiterführenden Schulen und Hochschulen. Hierneben existiert ein bunter Strauß an weiteren Angeboten zur schulischen, beruflichen bzw. persönlichen Bildung.

Wie man sich vorstellen kann, ist es bei der datenschutzrechtlichen Betrachtung nicht möglich, von der Bildungseinrichtung und dem Bildungsträger als solches zu sprechen. Besonders wird die Betrachtung an der Stelle schwierig, an der zum einen staatliche Träger und andererseits soziale Trägerstrukturen (Stiftungen, Vereine, gGmbHs, etc.) als auch gewinnorientierte Unternehmen (GmbHs, AGs, etc.) auftreten.

Für alle Organisationsformen gilt:

Der Datenschutz basierend auf den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und schützt unsere Persönlichkeitsrechte. Jeder Einzelne wird davor geschützt, dass er durch die Verarbeitung personenbezogener Daten in unzulässiger Weise in seinem Recht beeinträchtigt wird sowie selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner Daten zu bestimmen (informationelles Selbstbestimmungsrecht).

Im Rahmen unseres Seminars gehen wir auf die allgemeinen Vorschriften der DS-GVO ein. Unser besonderer Schwerpunkt liegt bei der Betrachtung auf dem Bereich der Bildungseinrichtungen.

Folgende Themen werden besonders betrachtet:

  • Die DS-GVO und das BDSG als Grundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten
  • Wer ist Verantwortlicher im Sinne des Gesetzes?
  • Was ist eine Verfahrenstätigkeit und wie sollte ein Verzeichnis der Verfahrenstätigkeiten aufgebaut sein?
  • Welche Informationspflichten bestehen im Rahmen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten?
  • Wann darf man welche Daten verarbeiten und wann sind diese wieder zu löschen?
  • Was bedeuten die Vorschriften explizit für Bildungseinrichtungen
    • Wie sieht der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung von Daten in Kindertagesstätten aus?
    • Was haben Schulen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu beachten?
    • Wie sehen die rechtlichen Vorschriften für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bereich der Assessmentmaßnahmen aus?
    • Was ist bei Umschulungsmaßnahmen bezogen auf die personenbezogenen Daten zu beachten?

Datenschutz ist ein junges Rechtsgebiet, bei dem die gesetzliche Grundlage im Jahr 2018 neu gebildet wurde. Durch die Einführung neuer Gesetzesvorgaben wurde das bisherige Recht überarbeitet und neu definiert. Neben den Rechtstexten und erläuternde Kommentaren durch Experten fehlen häufig Rechtsprechungen, die die Vorgaben ergänzen und für die Praxis nahbarer machen.

Datenschutzwissen KOMPAKT ist die neue Fortbildungsreihe der DigiBizS Academy zu wesentlichen Themen im Bereich Datenschutz. Sie bietet Datenschutzbeauftragten, Geschäftsführern, Unternehmern, Betriebsräten und am Datenschutz interessierten Personen regelmäßig die Möglichkeit, sich mit den wesentlichen Inhalten zum Thema Datenschutz.

Ein weiteres Seminar zu dem Thema Datenschutzwissen KOMPAKT “Das Standarddatenschutzmodell (SDM) verständlich erklärt!” finden Sie hier: https://www.digibizs-academy.com/event/datenschutzwissen-kompakt-das-standarddatenschutzmodell-sdm-verstaendlich-erklaert/

Details

Datum:
17. August
Zeit:
10:00 - 16:00
Preis:
€419
Seminarskategorien:
,
Seminar-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

DiGiBizS

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Referent

Sascha Fackeldey

Sascha Fackeldey war viele Jahre in den Bereichen "Berufliche Integration", "Teilhabe am Arbeitsleben", "Integrationsfachdienst" und "Eingliederungshilfe" tätig. In verschiedenen leitenden Funktionen und als unmittelbarer Ansprechpartner hat er Menschen beraten, auf dem Weg der beruflichen Orientierung unterstützt und im Arbeitsleben geholfen. Als Geschäftsführer einer sozialen Gesellschaft und eines eingetragenen Vereins hat Herr Fackeldey sich darüber hinaus fundiertes unternehmerisches Wissen erarbeitet. Durch die gesammelten Erfahrungen aus rund 30 Jahren beruflicher Tätigkeit hat Herr Fackeldey sich als Berater, als Ausbilder und als Führungskraft bei verschiedenen Organisationen eine breitgefächerte Expertise erarbeitet, die er nun in seine Beratungs- und Dozententätigkeit bei der Digital Compliance Consulting GmbH mit einfließen lässt. Heute ist Herr Fackeldey zusätzlich geprüfter Datenschutzbeauftragter (IHK) und Experte für Löschkonzepte.

Nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter minimal
Datenschutz *
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.