Lade Seminare

<< All Seminare

KMUs und die Datenschutzgrundverordnung

25. November um 13:00 - 17:00
| Seminarsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 13:00 Uhr am 23. Juni 2021

Eine Veranstaltung um 13:00 Uhr am 25. November 2021

349€
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KMUs und die Datenschutzgrundverordnung

Gerade für KMUs ist es eine besondere Herausforderung, die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) zu erfüllen. Es existieren einige Punkte, denen KMUs besondere Beachtung schenken sollten, um die Umsetzung der DS-GVO zu gewährleisten:

  • Einhaltung der Informationspflichten (Auskunftsrecht, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht, Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Berichtigung)
  • Entwicklung eines Verfahrensverzeichnisses und Dokumentation der einzelnen Verfahren, bei denen Daten verarbeitet werden
  • Einholen von Einwilligungen für jede Nutzerdatenerhebung
  • Überprüfung der Verträge mit externen Dienstleistern (sog. Auftragsdatenverarbeitung), um zu gewährleisten, dass die DS-GVO auch von Dritten eingehalten
  • Schutz der personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen
  • Durchführung einer Risikoanalyse in regelmäßigen Abständen, um Gefährdungen auszuschliessen.

Unser Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit, die Vorgaben durch die DS-GVO besser zu verstehen und Strukturen zu entwickeln, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Wichtig ist es hierbei zu verstehen, dass die DS-GVO für alle Unternehmen gilt, egal wie groß der klein, sobald sie Daten von Bürgern aus der EU verarbeiten.

Zum besseren Verständnis werden im Rahmen des Seminars folgende Inhalte besprochen:

  • Rechtliche Betrachtung zum Datenschutz in Deutschland
  • Was sind personenbezogenen Daten und wie sollen diese geschützt werden?
  • Wann werden personenbezogenen Daten verarbeitet und in welchem Zusammenhang ist dies zulässig?
  • Wann brauche ich einen Datenschutzbeauftragten und was sind seine Aufgaben?
  • Was sind Pflichten des Verantwortlichen in KMUs bezogen auf den Datenschutz?
  • Was ist zu tun, wenn ich externe Dienstleister in meinem Unternehmen einsetze?
  • Welche Dokumentations-, Informations- und Rechenschaftspflicht bestehen für mein Unternehmen?

Wir zeigen Ihnen im Rahmen des Seminars zusätzlich die Möglichkeit auf, wie Sie stattliche Förderungen bei der Einbindung eines externen Datenschutzberaters nutzen können.

Digitale Kompetenz

Digitalisierung x.0

Führung & Kommunikation

IT- und Vertragsrecht

Digital Compliance Consulting GmbH

Details

Datum:
25. November
Zeit:
13:00 - 17:00
Preis:
349€
Seminarskategorien:
, ,
https://digital-compliance-consulting.zoom.us/

Veranstalter

DiGiBizS

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Referent

Arnd Fackeldey

Herr Dipl.-Ing. Arnd Fackeldey ist geschäftsführender Gesellschafter der Digital Compliance Consulting GmbH. Die Digital Compliance Consulting GmbH unterstützt multinationale Konzerne, kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Vereine (Verbände) bei der Umsetzung von gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Er ist Datenschutzbeauftragter mit Abschluss an der Technischen Akademie Ulm (UDIS), zertifizierter Datenschutz-Auditor (TÜV) und hat die Zertifizierungsprüfung als Lead Auditor ISO/IEC 27001 bei der British Standards Institution (BSI) abgelegt. Ferner leitet Herr Fackeldey den ERFA-Kreis der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.V. (GDD) und der IHK in Aachen. Zusätzlich arbeitet er in verschiedenen Arbeitskreisen zum Thema Datenschutz. In der Zeit von 2014 bis 2016 bildete er für die DSZ GmbH (Datenschutzzertifizierungs GmbH) Auditoren im Bereich „Prüfung von Auftragsverarbeitern“ aus und ist darüber hinaus Autor diverser fachbezogener Artikel.

Nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Newsletter minimal
Datenschutz *
Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go.